Veranstaltungen

Veranstaltungsübersicht bis März 2024

Für Details zu den Veranstaltungen bitte runterscrollen

Februar 2024

18. Februar:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

21. Februar:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

24. Februar:
Szenische Führung „Aber Adolph, die Gäste…!“

25. Februar:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

28. Februar:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

 

März 2024

3. März:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

3. März:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

6. März:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

8. März:
Welt-Frauen-Tag

10. März:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

13. März:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

14. März:
Öffentliche Kuratoren-Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

17. März:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

18.-22. März:
Kultur macht stark Projekt-Woche „Kuschelgeschichten“

20. März:
Öffentliche Führung durch die Sonderausstellung „Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.“

24. März:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

27. März:
Osterferien-Workshop „Ach du dickes Ei!“

28. März:
Osterferien-Workshop „Ach du dickes Ei!“

30. März:
Szenische Führung „Aber Adolph, die Gäste…!“

31. März:
Öffentliche Führung „In 60 Minuten durch Hamelns Stadtgeschichte“

Aber Adolph, die Gäste…!

Szenische Führung

Samstag, 24. Februar, 14:30-16 Uhr

An jedem letzten Samstag im Monat, können Besucher des Museums Hameln eine ganz besondere Führung erleben. Die Geschwister Adolph und Friederike Wallbaum, die das Wohnhaus Anfang des 20. Jahrhunderts dem Museumsverein Hameln e. V. vermachten und damit die Grundlage für das heutige Museum schufen, kehren für eine szenische Führung in ihr altes Zuhause zurück.

Unter dem Titel „Aber Adolph, die Gäste …!“ führen Adolph und Friederike Wallbaum die Besucher durch ihr Haus und das Museum. Dabei erzählen sie Wissenswertes und Amüsantes über ihre Zeit und ihr Leben in Hameln. Die Führung gibt den Besuchern nicht nur Einblicke in die Geschichte des Hauses und des Museums, sondern auch in das Leben der beiden Geschwister.

Die szenische Führung „Aber Adolph, die Gäste …!“ verspricht ein besonderes Erlebnis für alle Besucher des Museums Hameln und ist eine einzigartige Gelegenheit, die Geschichte des Museums und seiner Stifter auf eine besondere Art und Weise zu erleben.

Wann: Samstag, 24. Februar, 14:30-16 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 10 € (inkl. Eintritt)

Anmeldung wird empfohlen unter 05151 202-1215, museum@hameln.de oder über den Hamelner Erlebnisshop buchbar

Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.

Öffentliche Führung

Sonntag, 3. März, 15-16 Uhr

In Vergangenheit und Gegenwart begegnen uns zahlreiche und zum Teil sehr unterschiedliche Vorstellungen über Hexerei. Ein besonders düsteres Kapitel stellt die Hexenverfolgung während der Frühen Neuzeit dar. Auch in Hameln wird im 17. Jahrhundert einigen Frauen wegen Zauberei der Prozess gemacht. Die Führung gibt spannende Einblicke sowohl in die internationale Verbreitung des Glaubens an Hexen, als auch Fälle von Hexenverfolgung in Hameln.

Wann: Sonntag, 3. März, 15-16 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 8,50 € (inkl. Eintritt)

Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.

Öffentliche Führung mit dem Kurator Dr. Stefan Meyer (Museumsleiter „Die Eulenburg. Universitäts- und Stadtmuseum Rinteln)

Donnerstag, 14. März, 17-18 Uhr

Ein letztes Mal führt der Kurator der Ausstellung, Dr. Stefan Meyer, selbst durch die Ausstellung. In Vergangenheit und Gegenwart begegnen uns zahlreiche und zum Teil sehr unterschiedliche Vorstellungen über Hexerei. Ein besonders düsteres Kapitel stellt die Hexenverfolgung während der Frühen Neuzeit dar. Erfahren Sie vom Experten zur Hexenverfolgung in der Region zahlreiche Annekdoten und Wissenswertes.

Wann: Sonntag, 14. März, 17-18 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 6 € (inkl. Eintritt)

Ach du dickes Ei!

Osterferien-Workshop

Mittwoch & Donnerstag, 27. & 28. März, 9-12:30 Uhr

Ostern steht vor der Tür. Da steht das Ei im Vordergrund dieses zweitägigen Workshops. Mit Spiel und Spaß wird gefilzt und gewebt, was das Zeug hält. Ein Eierlauf darf da natürlich auch nicht fehlen. Der Workshop kann an einem oder beiden Tagen besucht werden.

Wann: Mittwoch & Donnerstag, 27. & 28. März, 9-12:30 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 10 € pro Kind pro Tag

Alter: 8-12 Jahre

Anmeldung bis 24. März unter 05151 202-1215 oder museum@hameln.de oder die Feriencard

Aber Adolph, die Gäste…!

Szenische Führung

Samstag, 30. März, 14:30-16 Uhr

An jedem letzten Samstag im Monat, können Besucher des Museums Hameln eine ganz besondere Führung erleben. Die Geschwister Adolph und Friederike Wallbaum, die das Wohnhaus Anfang des 20. Jahrhunderts dem Museumsverein Hameln e. V. vermachten und damit die Grundlage für das heutige Museum schufen, kehren für eine szenische Führung in ihr altes Zuhause zurück.

Unter dem Titel „Aber Adolph, die Gäste …!“ führen Adolph und Friederike Wallbaum die Besucher durch ihr Haus und das Museum. Dabei erzählen sie Wissenswertes und Amüsantes über ihre Zeit und ihr Leben in Hameln. Die Führung gibt den Besuchern nicht nur Einblicke in die Geschichte des Hauses und des Museums, sondern auch in das Leben der beiden Geschwister.

Die szenische Führung „Aber Adolph, die Gäste …!“ verspricht ein besonderes Erlebnis für alle Besucher des Museums Hameln und ist eine einzigartige Gelegenheit, die Geschichte des Museums und seiner Stifter auf eine besondere Art und Weise zu erleben.

Wann: Samstag, 30. März, 14:30-16 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 10 € (inkl. Eintritt)

Anmeldung wird empfohlen unter 05151 202-1215, museum@hameln.de oder über den Hamelner Erlebnisshop buchbar

In 60 Minunten durch Hamelns Stadtgeschichte

Öffentliche Führung

jeden Sonntag, 14-15 Uhr

Das Museum Hameln bietet Ihnen jeden Sonntag um 14:00 Uhr die Möglichkeit, bei einer öffentlichen Führung in nur 60 Minuten einen Überblick über die spannende Stadtgeschichte von Hameln zu erhalten. Erfahren Sie Interessantes und Unterhaltsames über Ereignisse wie die Gründung des Hamelner Münsters im Mittelalter, die Automobilproduktion in Hameln und die berühmte Rattenfängersage.

Wann: jeden Sonntag, 14-15 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 8,50 € (inkl. Eintritt)

Keine Anmeldung notwendig, Buchung auch über den Hamelner Erlebnisshop möglich

Für die gesamte Familie geeignet

Hexenwahn: Glaube. Macht. Angst.

Öffentliche Führung

jeden Mittwoch, 16-17 Uhr

In Vergangenheit und Gegenwart begegnen uns zahlreiche und zum Teil sehr unterschiedliche Vorstellungen über Hexerei. Ein besonders düsteres Kapitel stellt die Hexenverfolgung während der Frühen Neuzeit dar. Auch in Hameln wird im 17. Jahrhundert einigen Frauen wegen Zauberei der Prozess gemacht. Die Führung gibt spannende Einblicke sowohl in die internationale Verbreitung des Glaubens an Hexen, als auch Fälle von Hexenverfolgung in Hameln.

Wann: jeden Mittwoch, 16-17 Uhr

Wo: Museum Hameln, Osterstraße 8-9, 31785 Hameln

Kosten: 6 € (inkl. Eintritt)

Museumsverein Hameln e.V.

Osterstraße 8-9
31785 Hameln
Tel: (0 51 51) 202-1219

Rufen Sie uns an

(+49) 5151 202 1219

Schreiben Sie uns

museumsverein@hameln.de