Szenische Führungen

“Aber Adolph, die Gäste!” 

ruft Friederike ganz entsetzt, als sie die vielen Gäste entdeckt, die sie und ihren Bruder im Leisthaus besuchen. Die beiden Geschwister, beide unverheiratet und kinderlos, schenkten ihr Wohnhaus dem Museumsverein Hameln e.V. und ermöglichten damit die Einrichtung des Museums 1910 an so prominenter Stelle. Die Wallbaums waren stadtbekannt: als Sonderlinge und leicht verschrobene Zeitgenossen. Sie hatten eine ganz eigene Sicht auf die Welt, liebten ihre Heimatstadt und sammelten viele schöne, alte Dinge zu ihrer Geschichte.(…)

Damit legten sie selbst auch einen Grundstock für die Museumssammlung. Noch schöner ist aber, dass sie heute ihre Gäste selbst mit der Hamelner Geschichte, der Vergangenheit ihres Hauses und den längst überkommenen Lebensgewohnheiten ihrer Zeit bekannt machen. Sie führen die fremden Menschen aus einer fremden Zeit durch ihr Haus und „ihr“ Museum, erzählen dabei Wissenswertes und Amüsantes – und laden zu einem kleinen Kaffeeumtrunk ein.

Herzlich willkommen bei den Geschwistern Wallbaum!

Öffentliche szenische Führungen finden in der Regel einmal pro Monat statt.

Für Gruppen nach Voranmeldung: Max. 20 Personen, ca. 90 Minuten, 200,00 €.

Informationen und Anmeldungen über:
Tel. (05151) 202-1215 (Museumskasse) oder (05151) 202-1219 (Frau Stumpe).

Museumsverein Hameln e.V.

Osterstraße 8-9
31785 Hameln
Tel: (0 51 51) 202-1219

Rufen Sie uns an

(+49) 5151 202 1219

Schreiben Sie uns

museumsverein@hameln.de