Ein Koffer erzählt Geschichte(n) – das Museumskoffer-Projekt

Der „Museumskoffer“ ist ein museumspädagogisches, didaktisch aufbereitetes Projekt des Museumsvereins Hameln e.V., das mit Unterstützung der Firma Lenze und der Stadtwerke Hameln für Kindergärten, Schulen oder Senioreneinrichtungen angeboten wird.

Als mobiles „Museum im Kleinen“ kommen die Museumspädagogin Iris Stumpe und ihr Kollege Claus Lindner mit dem Museumskoffer in interessierte Einrichtungen und präsentieren ausgewählte Objekte und Materialien (Originale und Repliken) zu verschiedenen (Wunsch)-Themen, vermitteln anschaulich einen Einblick in die Geschichte Hamelns und machen so Lust auf mehr Museum.

Der Museumskoffer kann zur Vor- und Nachbereitung von Museumsbesuchen genutzt werden.

Zum Thema „Mittelalter“ ist der „Museumskoffer“ z.B. eine Schatzkiste, die neben einem Ritterhandschuh, einem Ritterhelm, Schreibfeder, Pergament und viele andere Objekte enthält, die einen Blick auf die mittelalterliche Geschichte Hamelns geben, dabei dürfen natürlich auch eine Ratte, eine Flöte und ein bunter Rattenfängerhut nicht fehlen.

Material zu bekannten Märchen der Brüder Grimm sowie zu Sagen aus der Region, füllt den Museumskoffer „Grimmsche Märchen und heimische Sagen“.

Weitgehend Originalobjekte aus der Steinzeit werden im Koffer „Steinzeit“ präsentiert.

Anhand von Objekten aus den 1950er/60er begeben wir uns in die Zeit von Oma und Opa.

Der Museumskoffer „Weihnachten, wie es früher einmal war“ ist mit Weihnachtlichem aus der Mitte des 20. Jahrhunderts gefüllt.

Buchungen unter Tel.: (05151) 202-1219, Museumsverein Hameln e.V., Frau Stumpe

Museumsverein Hameln e.V.

Osterstraße 8-9
31785 Hameln
Tel: (0 51 51) 202-1219

Rufen Sie uns an

(+49) 5151 202 1219

Schreiben Sie uns

museumsverein@hameln.de

Dein Kindergeburtstag im Museum

Jeder Kindergeburtstag wird individuell auf die Gruppe zugeschnitten. Der Aktionsraum und die Küche können für Essen und Trinken genutzt werden. Geeignet für Kinder zwischen 6 und 12 Jahren; Dauer ca. 3 Stunden.

Geburtstage unter anderem zu folgenden Themen:

  • Dem Rattenfänger auf der Spur 
    Rätsel über Rätsel umranken den Rattenfänger von Hameln: Woher kam er? Wohin führte er die Kinder? Und wer war er überhaupt? Macht Euch auf überraschende Ermittlungen gefasst…

  • Auf Schatzsuche im Museum
    Irgendwo in den verwinkelten Kammern des Museums ist ein Schatz verborgen. Begib Dich mit Deinen Freunden auf die Suche und lerne dabei sonderbare Gestalten und spannende Geschichten kennen.

  • Reise ins Mittelalter
    Wie hat man im Mittelalter gelebt? Was haben Ritter eigentlich so den ganzen Tag gemacht und wie schwer war eigentlich deren Rüstung? Gestaltet euer eigenes Familien-Wappen und begebt euch auf Spurensuche im Museum

  • Mittelalterliches Skriptorium
    Das Schreiben im Mittelalter war eine Kunst für sich, die nur wenige beherrschten. Jetzt habt ihr die Chance diese Kunst selbst auszuprobieren und zu erlenen

  • Alles Rund um Ton
    Ton spielt bereits seit der Steinzeit eine ganz entscheidende Rolle im Leben der Menschen - vom Koch- oder Vorratsgeschirr über Ofenkacheln bis hin zu künstlerischen Tonfiguren. Probiert selbst einmal aus, was ihr Schönes aus Ton formen könnt - ein Schälchen für euren Schmuck oder doch lieber eine Figur für eure Sammlung?

Alle Kindergeburtstags-Aktionen können angepasst werden, so dass auch Kinder mit körperlicher und geistiger Beeinträchtigung einen wunderbaren Tag bei uns erleben dürfen!

Kosten ab 01.10.2022: 3 Stunden € 120,00 bis zu 10 Kinder; jedes weitere Kind € 12,00 (Eintritt und evtl. Materialkosten inklusive) 2 (Erwachsene) Begleitpersonen zahlen keinen Eintritt.

Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Tel.: (05151) 202-1219 (Frau Stumpe) oder Mail: museumsverein@hameln.de